Skip to main content

Unser Saubermann.

Der neue Citymaster 1200 von Hako soll vor allem eines: Sicherheit herstellen! Wo gehobelt wird, fallen Späne. Bei einem physischen Lagerumschlag von knapp 40 Tsd. Tonnen bleibt es daher nicht aus, dass auf den internen und öffentlichen Verkehrswegen Der neue Citymaster 1200 von Hako soll vor allem eines: Sicherheit herstellen! Wo gehobelt wird, fallen Späne. Bei einem physischen Lagerumschlag von knapp 40 Tsd. Tonnen bleibt es daher nicht aus, dass auf den internen und öffentlichen Verkehrswegen rund um unser Werk Alu-Kleinteile liegen bleiben. Die Gründe hierfür sind recht vielfältig und reichen von bauartbedingt bis hin zu menschlichem Fehlverhalten.

Die Problematik liegt hier nicht bei leichten Alu-Spänen, sondern bei  den sehr kleinen, scharfkantige Aluminiumstückchen. Bohren diese sich in unsere Autoreifen, entstehen erhebliche Schäden und Reifenplatzer könnten auslöst werden. Um dieses zu vermeiden, haben wir eine Kehrmaschine gekauft, die auf den internen und öffentlichen Verkehrswegen eingesetzt wird und in regelmäßigen Abständen Reinigungsarbeiten durchführt. Das Besondere an dieser Kehrmaschine ist, dass sie nicht nur über ein stark dimensioniertes Sauggebläse, sondern auch über zwei effiziente Kehrbürsten verfügt, die eingefahrene Kleinteile aus dem Asphalt kratzen können. Ein besonderes Plus für die Wirtschaftlichkeit ist, dass wir den Citymaster auch zum Schneeräumen und Streuen verwenden können. Der neue Citymaster ist für uns ein Allrounder, der nicht nur fegt und räumt, sondern auch gleichzeitig für etwas mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgt.